Merkliste: 0 Produkte   » Merkliste anzeigen «

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen?

Rufen Sie uns an:
+49 (0) 6874 / 18 22 77

Oder senden Sie uns eine E-Mailanfrage:
info@holbach.biz

Umweltanalytik Holbach GmbH

Lufteinlauftrichter

LET40

  • LET40 auf MBASS30V3 unter einem Deckenauslass
  • LET40 kann im Koffer verstaut werden
   

Die VDI 6022:2018 sieht bei Probenahmen am Zuluftdurchlass von raumlufttechnischen Anlagen (RLT) eine strikte Trennung zwischen Zuluft und Raumluft vor. Eine Falschluftbeimischung während der Probenahme ist auszuschließen.

Mit dem Lufteinlauftrichter LET40 ist das einfach und sicher richtlinienkonform möglich.

Die Eigenschaften des Lufttrichters LET40:

  • Zusatzteil zu LKS 30 und LKS100
  • Große Ansaugfläche von 40 x 40 cm
  • Zusammenklappbar auf eine Länge von nur 39 cm
  • Winddichtes und abwischbares Nylon-Textil
  • Robuste Federstahlstäbe
  • Schnelles Auf- und Abbauen durch Magnetfixierung

Für isokinetische mikrobiologische Luftprobenahmen innerhalb der Anlage, z.B. in Lüftungskanälen, empfehlen wir den Queradapter mit den entsprechenden Einlaufdüsen.

Natürlich bieten wir Ihnen auch ein geeignetes Stativ bis 3,66 m mit Schnellwechseladapter an um das Probenahmegerät MBASS30 und den Lufttrichter LET40 bis unter den Deckenauslass zu positionieren.

Unser themenbezogener Werbeblock

Für die Luftkeimsammlung an und in RLT-Anlagen sieht die VDI 6022:2018 die Qualifikation als „Sachkundiger für Hygienekontrollen und Hygieneinspektionen, Kategorie A“, gemäß VDI 6022, Blatt 4, vor.
Die Schulungen der Kategorie A und B gemäß VDI 6022, Blatt 4, werden unter anderem als Online-Schulung von der Deutschen Normen Akademie angeboten:
Hier der Link: https://www.deutsche-normen-akademie.com/vdi6022/
Mit dem Gutscheincode: "10-holbach" erhalten Sie bei der Deutschen Normen Akademie 10 % auf den Originalpreis Ihrer Gesamtbestellung an die Deutschen Normen Akademie.

Anwendung

LET40 mit MBASS30 im Einsatz

Die Anwendung ist einfach und sicher:
Probenahmegerät auf kleinster Stativhöhe vorbereiten und die Probe mit Startverzögerung starten. Während des Ablaufs der Startverzögerungszeit das Gerät mit Trichter LET40 unter dem Luftauslassgitter positionieren. Fertig.

Downloads

Hier finden Sie Downloads zu diesem Produkt:

Datenblatt LET40

Bedienungsanleitung LET40

Hier finden Sie Downloads zu diesem Produkt:

Datenblatt LET40

Bedienungsanleitung LET40

LET40 mit MBASS30 im Einsatz

Die Anwendung ist einfach und sicher:
Probenahmegerät auf kleinster Stativhöhe vorbereiten und die Probe mit Startverzögerung starten. Während des Ablaufs der Startverzögerungszeit das Gerät mit Trichter LET40 unter dem Luftauslassgitter positionieren. Fertig.

Weitere Informationen

Einfache Handhabung

Der Aufbau des Lufteinlauftrichters ist schnell und einfach: LET40 wird einfach anstelle des normalen Oberteils auf den Luftkeimsammler gesetzt und mit den Verschlussfedern fixiert. Vier starke Neodym-Magnete halten die Carbon-Spannstäbe in den Endlagen. Dadurch ist der Trichter sofort nach dem Aufklappen einsatzbereit.

Zusammenklappt passt LET40 zusammen mit anderem Zubehör in den Transportkoffer für MBASS30.

Damit ist LET40 auch bei Einsätzen mit vielen Messstellen ideal geeignet.

Unsere Produkte

Produktübersicht

Mikrobiologie

  » MBASS30V3

  » LKS 30 & LKS100

  » PS 30

  » FA 30

  » AS100

Pumpen
  » BiVOC2V2

Ionometer
  » IM806V3

Merkliste
Merkliste:  0 Produkte
» Merkliste anzeigen «
Made in Germany
Impressum  •  Datenschutz  •  Disclaimer