Merkliste: 0 Produkte   » Merkliste anzeigen «

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen?

Rufen Sie uns an:
+49 (0) 6874 / 18 22 77

Oder senden Sie uns eine E-Mailanfrage:
info@holbach.biz

Umweltanalytik Holbach GmbH

Luftkeimsammler

LKS 30 & LKS100

  • Luftkeimsammelkopf auf MBASS30
  • Luftkeimsammelkopf
  • Luftkeimsammelkopf auf separatem Unterteil
   

Unsere Luftkeimsammler eignen sich ideal zur Luftprobenahme von kultivierbaren Partikeln auf Nährmedien. Für den Einsatz in Industrie, Gesundheits- und Sachverständigenwesen scheiden der LKS100 mit einem Nennvolumenstrom von 100 l/min und der LKS 30 mit 30 l/min zuverlässig die Partikel aus der Probeluft in Standard-Petrischalen ab. Die Luftkeimsammler arbeiten nach dem seit Jahrzenhten bewährten Runddüsen-Impaktionsverfahren.

Betrieben werden die Luftkeimsammelköpfe mit unserem komfortablen MBASS30 oder mit separater Pumpe.

Die Leistungsmerkmale der Luftkeimsammler LKS100 und LKS 30:

  • die Sammelköpfe sind EN ISO-Norm 14698-1 validiert
  • die Nährmedienfixierung ermöglicht Probenahmen in allen Betriebslagen
  • der Schlauchanschluss am Probelufteingang ermöglicht Probenahmen aus Hohlräumen
  • die Sammelköpfe sind autoklavierbar
  • die hohe Düsenanzahl (500 beim LKS100) reduziert Mehrfachbelegungen bei hohen Keimzahlen
  • der hohe Abscheidegrad gewährleistet auch die Abscheidung kleinster Sporen

Mit dem optional verfügbaren Queradapter und Einlaufdüsen sind isokinetische mikrobiologische Luftproben in externen Strömungen möglich.

Die vielen Vorteile und der günstige Preis konnten schon zahlreiche Sachverständige vom LKS100 und LKS 30 überzeugen. Bei den Ringversuchen zur „Probenahme von Schimmelpilzsporen aus der Luft“ des Berufsverbandes der Deutschen Baubiologen VDB e.V. benutzen sie seit Jahren mindestens 70 Prozent der Teilnehmer.

Ausführung

Funktion

Funktionsprinzip des Luftkeimsammlers

Die Probeluft wird von oben nach unten durch den Luftkeimsammelkopf gefördert. Die Strömungsgeschwindigkeit wird im Düsenbereich erheblich erhöht und die zu sammelnden Partikel in der Luft in Richtung Nährmedium in der Petrischale beschleunigt. Unterhalb der Düsenplatte reduziert sich die Strömungsgeschwindigkeit durch den erhöhten Querschnitt soweit, dass die meisten Partikel aufgrund ihrer Massenträgheit auf das Nährmedium in der Petrischale auftreffen und dort bleiben.

Beladene Petrischale Die hohe Strömung hinterlässt je nach Viskosität des Nährmediums sichtbare Dellen auf der Nährmedienoberfläche. Diese Dellen entsprechen den Keimplätzen.

Die beladenen Nährmedien werden anschließend kultiviert und der kultivierbare Anteil der Probe kann bestimmt werden.

Funktionsprinzip des Luftkeimsammlers

Die Probeluft wird von oben nach unten durch den Luftkeimsammelkopf gefördert. Die Strömungsgeschwindigkeit wird im Düsenbereich erheblich erhöht und die zu sammelnden Partikel in der Luft in Richtung Nährmedium in der Petrischale beschleunigt. Unterhalb der Düsenplatte reduziert sich die Strömungsgeschwindigkeit durch den erhöhten Querschnitt soweit, dass die meisten Partikel aufgrund ihrer Massenträgheit auf das Nährmedium in der Petrischale auftreffen und dort bleiben.

Beladene Petrischale Die hohe Strömung hinterlässt je nach Viskosität des Nährmediums sichtbare Dellen auf der Nährmedienoberfläche. Diese Dellen entsprechen den Keimplätzen.

Die beladenen Nährmedien werden anschließend kultiviert und der kultivierbare Anteil der Probe kann bestimmt werden.

Verwandte Produkte

   

Unsere Produkte

Produktübersicht

Mikrobiologie

  » MBASS30

  » LKS 30 & LKS100

  » PS 30

  » FA 30

  » AS100

Pumpen
  » BiVOC2

  » MP2/39

Ionometer
  » IM806V2

Produktzubehör
  » Objektträger

  » Klimasensor HC2-S

  » Carbonstativ

  » DuoSta

  » Schnellwechseladapter

  » Gallus 2000

Merkliste
Merkliste:  0 Produkte
» Merkliste anzeigen «
Made in Germany
Impressum  •  Datenschutz  •  Disclaimer